WOLFANG VOGEL – DER DDR-ANWALD MIT DEM GOLDENEN MERCEDES

Als eine der mysteriösesten Figuren des Kalten Krieges gilt bis heute der Ost-Berliner Anwalt Wolfgang Vogel. Er vermittelte den Freikauf politischer Häftlinge aus der DDR in den Westen – und machte sich damit für beide Seiten unentbehrlich. Was trieb ihn an? War er ein “Anwalt zwischen den Fronten” oder ein “Advokat des Teufels”? Und wie ist der “Freikauf” – Menschen gegen Devisen – heute zu bewerten. Vogels Sohn Manfred, der Zeitzeuge Peter Herrmann und Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt geben im Film Auskunft.

REGIE

Nina Koshofer / Pepe Pipping

KAMERA

Jürgen Rehberg

PRODUKTION

Sascha Beier

FORMAT

HD

JAHR

2014

 

DIPL. ING. K. DOMBROWSKY

BRANDVORWERKSTR. 52-54

04275 LEIPZIG

TEL: 0341.91.85.85.35

info@trickkiste.film

Impressum

Datenschutzerklärung