HERBERT

Der ehemalige ostdeutsche Profiboxer Herbert verdient seinen Lebensunterhalt als Schuldeneintreiber und Türsteher. Nebenbei trainiert er den aufstrebenden Boxer Eddy. Als Herbert Muskelkrämpfe bekommt, versucht er diese zunächst zu überspielen, doch schließlich wird ihm ein tödlicher Muskelschwund, ALS, diagnostiziert. Nun muss er lernen mit Einschränkungen, Krämpfen und einem Rollstuhl zu leben, während sein altes Umfeld keinen Bedarf mehr für ihn hat. Auch sein Schützling Eddy findet einen neuen Trainer. Auf seinem Weg begleitet ihn seine Freundin Marlene. Jahrelang war ihm seine Arbeit wichtiger als seine Familie gewesen. Nun versucht er seine Tochter Sandra und seine Enkelin Ronja kennenzulernen und sich auszusöhnen.

REGIE

Thomas Stuber

KAMERA

Peter Matjasko

PRODUKTION

Undine Filter, Thomas Král, Anatol Nitschke

FORMAT

24p | 4k | 2.39

JAHR

2014

Festivals und Auszeichnungen

Deutschen Filmpreis 2016 „Bester Spielfilm in Silber“
Peter Kurth „Beste männliche Hauptrolle“
Hanna Hackbeil „Beste Maskenbild“
Nominierung Peter Matjasko „Beste Kamera/Bildgestaltung“
Nominierung Lina Wendel „Beste weibliche Nebenrolle“

DIPL. ING. K. DOMBROWSKY

BRANDVORWERKSTR. 52-54

04275 LEIPZIG

TEL: 0341.91.85.85.35

info@trickkiste.film

Impressum

Datenschutzerklärung