GUSTAV ADOLF II. – DER KAMPF UM MAGDEBURG

Anfang des 16. Jahrhunderts lässt der katholische Kaiser Ferdinand II. die neutrale reiche Handelsstadt Magdeburg, Bollwerk der Reformation, belagern. Die Bürger wollen nicht kampflos aufgeben. Deshalb bitten sie den Schwedenkönig Gustav Adolf II. im Dreißigjährigen Krieg um Hilfe. So fällt ein ausländischer Herrscher mit seiner Kriegsmacht in Mitteldeutschland ein.

Die Dokumentation erzählt eines der wichtigsten Kapitel der Geschichte Magdeburgs.

REGIE

Judith Voelker / Pepe Pippig

KAMERA

Jürgen Rehberg

PRODUKTION

Sascha Beier

FORMAT

HD

JAHR

2014

 

DIPL. ING. K. DOMBROWSKY

BRANDVORWERKSTR. 52-54

04275 LEIPZIG

TEL: 0341.91.85.85.35

info@trickkiste.film

Impressum

Datenschutzerklärung